Sa Ta Na Ma Kirtan Kriya

Cross Heart Kirtan Kriya

Sa Ta Na Ma Kirtan Kriya
Sa Ta Na Ma Kirtan Kriya

Die Meditation soll Dir den Auftrieb geben, den du brauchst, um im Leben voranzukommen. Sie gleicht die Hemisphären Deines Gehirns aus, lässt Dich Deine Vergangenheit verarbeiten, hilft Dir loszulassen und Unsicherheiten aufzulösen.

Was auch immer Du im Moment brauchst, sie wird Dich neu justieren und ausrichten, um Balance in Deinen Verstand und somit in Dein Leben zu bringen.

Was Diese Meditation noch für Dich tut:
  • Sie stimuliert die Nervenenden in den Fingerspitzen
  • Sie gleicht Deine rechte und linke Gehirnhälfte aus
  • Dies ändert Deine Gewohnheiten positiv
  • und arbeitet an Deinen Unsicherheiten
Wie komme ich in die Meditation:

Setzen Dich mit einem geraden Rücken auf einen Stuhl oder in Sukhasana /“Easy Pose“ – in den Schneidersitz.

Zieh Deine Nackenschleuse – Jalandhar Bandh.

Schließe Deine Augen und öffne sie dann ein wenig. Schau während der Meditation auf Deine Nasenspitze. Dies unterstützt Dich bei einem lauten Geist.

Cross Heart Kirtan Kriya
Cross Heart Kirtan Kriya

Kreuzen Deine Unterarme unter den Handgelenken und halte sie mit leicht ausgestreckten Armen vor die Brust.
Die Handflächen sind offen und leicht zur Brust gedreht.

Rezitiere das Mantra „SA TA NA MA“ laut.

Die Worte SA TA NA MA sind Bestandteile des Mantras „Sat Nam“, was bedeutet, dass Wahrheit meine Identität ist.

Bei jeder Silbe berührst Du mit Deinen Daumen im Wechsel eine Fingerspitze:

  • “SA” – Zeigefinger
  • “TA” – Mittelfinger
  • “NA” – Ringfinger
  • “MA” – Kleiner Finger

Wiederhole die Sequenz immer wieder beginnend mit dem Zeigefinger.

Das Tempo zwischen jeder Bewegung beträgt ungefähr 1 Sekunde pro Fingerspitze.

Entspanne Dich – Deine Hemisphären gleichen sich aus.

Empfohlene Zeit: 11 , 22 oder 31 Minuten.

Komme aus der Meditation:

Atme tief ein, halte den Atem eine kurze Zeit an, rolle Deine Augen nach innen und oben (zu Deinem 3. Auge) und werde komplett ruhig.

Atme aus und entspanne noch eine Weile, lege Dich auf Deinen Rücken.

 Für eine intensive und nachhaltige Wirkung:

praktiziere diese Meditation täglich für mindestens 40 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.